WirMachenDruck – Kostenloser Druck von Skripten, Heften, Broschüren usw.

Super Angebot

WirMachenDruck – Kostenloser Druck von Skripten, Heften, Broschüren usw.

Auf wir-machen-druck.de könnt ihr euch bis zu 152-seitige! Skripte o.Ä. komplett kostenlos drucken lassen (ja, auch Versandkosten entfallen).

Natürlich kann man auch Sachen wie eine Schülerzeitung, Diagramme oder Präsentationen drucken lassen.

Hier eine kurze Anleitung:

  • Klickt auf den Link und registriert euch auf der Seite
  • Links auf Broschüren & Kataloge klicken
  • Jetzt könnt ihr zwischen Drahtheftung oder Ringösen wählen (nur diese beiden sind kostenlos)
  • Hier wählt ihr nun die Größe des Papiers und ob ihr es an der langen oder kurzen Seite gebunden haben wollt
  • Danach wählt ihr die Seitenzahl (kurzer Hinweis für Studenten: falls ihr ein Skript habt, welches 152 Seiten überschreitet – was ja durchaus nicht unüblich ist – , dann einfach die PDF-Datei so bearbeiten, dass ihr ggf. 2 oder 4 Seiten auf eine Seite haut)
  • Auf der folgenden Seite wählt ihr dann nur noch die Papierart im DropDown-Menü und klickt auf weiter
  • Jetzt nur noch die Druckdaten hochladen (die Datei)
  • und schon seid ihr fertig und könnt euch auf euer kostenloses „Probeexemplar“ freuen (ja, dies kann man beliebig oft wiederholen, auch mit dem selben Account und den selben Papiereigenschaften)
- ANZEIGE -

WirMachenDruck – Kostenloser Druck von Skripten, Heften, Broschüren usw.

Auf wir-machen-druck.de könnt ihr euch bis zu 152-seitige! Skripte o.Ä. komplett kostenlos drucken lassen (ja, auch Versandkosten entfallen).

Natürlich kann man auch Sachen wie eine Schülerzeitung, Diagramme oder Präsentationen drucken lassen.

Hier eine kurze Anleitung:

  • Klickt auf den Link und registriert euch auf der Seite
  • Links auf Broschüren & Kataloge klicken
  • Jetzt könnt ihr zwischen Drahtheftung oder Ringösen wählen (nur diese beiden sind kostenlos)
  • Hier wählt ihr nun die Größe des Papiers und ob ihr es an der langen oder kurzen Seite gebunden haben wollt
  • Danach wählt ihr die Seitenzahl (kurzer Hinweis für Studenten: falls ihr ein Skript habt, welches 152 Seiten überschreitet – was ja durchaus nicht unüblich ist – , dann einfach die PDF-Datei so bearbeiten, dass ihr ggf. 2 oder 4 Seiten auf eine Seite haut)
  • Auf der folgenden Seite wählt ihr dann nur noch die Papierart im DropDown-Menü und klickt auf weiter
  • Jetzt nur noch die Druckdaten hochladen (die Datei)
  • und schon seid ihr fertig und könnt euch auf euer kostenloses „Probeexemplar“ freuen (ja, dies kann man beliebig oft wiederholen, auch mit dem selben Account und den selben Papiereigenschaften)
- ANZEIGE -

Hinterlasse ein Kommentar zum Deal:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert