Payback-Punkte auf Konto überweisen lassen – so geht’s

0
TOP-DEAL! Payback-Punkte auf Konto überweisen lassen – so geht’s
Payback-Punkte auf Konto überweisen lassen – so geht’s
Payback-Punkte auf Konto überweisen lassen – so geht’s

Payback-Punkte auf Konto überweisen lassen

So geht’s:

Ihre Punkte können Sie sich direkt auf Ihr Konto überweisen lassen. Für einen Payback-Punkt erhalten Sie einen Cent. Für eine Auszahlung benötigen Sie mindestens 200 Punkte. Und so geht’s:

  1. Über den folgenden Link können Sie sich Ihre Payback-Punkte auszahlen lassen.
  2. Loggen Sie sich mit Ihren Payback-Daten ein. Dann sehen Sie Ihren Punktestand und Ihre Bankverbindung. Über die Schaltfläche „Ändern“ neben dem Punktestand können Sie bestimmen, wie viele Punkte Sie einlösen.
  3. Überprüfen Sie Ihre Bankverbindung. Wenn nötig, können Sie sie mit „Ändern“ anpassen.
  4. Bestätigen Sie den Vorgang mit Klick auf „Bestätigen“.
  5. Laut PayBack wird das Geld innerhalb einer Woche auf Ihr Konto überwiesen.

 

  • Die Überweisung ist ab einer Mindestpunktzahl von 200 PAYBACK Punkten möglich.
  • Die Auszahlung der PAYBACK Punkte funktioniert nur durch SEPA-Überweisung auf ein Girokonto.
    Leider nicht auf Nicht-SEPA Konten, Geschäftskonten, Depotkonten oder Konten von Wertpapiergeschäften und leider auch nicht an Finanzdienstleister wie z.B. TradeRepublic Bank GmbH, solarisBank AG, PayPal, Wirecard, Payoneer (EU) Limited sowie Transferwise Ltd..

SUCHWORTE:

PREMIUM-LIZENZ.de - Gutscheine • Rabatte • Gratis testen • CashBack • Angebote •
Logo