Sparen durch Neukundenboni bei Sportwetten

DEAL-BEWERTUNG:+1
DEAL-BEWERTUNG:+1

Beschäftigst du dich mit dem Thema Sportwetten, stößt du schnell auf Boni für Neukunden oder zu bestimmten Ereignissen. Die Frage ist: Lohnen sich die Boni wirklich, um dadurch zunächst Geld zu sparen und nachher Gewinne erzielen zu können?
Grundsätzlich kann man bei vielen Glücksspielen sagen, dass immer das Haus oder die Bank gewinnt. Andernfalls würde sich die Plattform für die Anbieter auch nicht rentieren. Deshalb ist es sinnvoll, mit einer professionellen Strategie zu wetten, um langfristig nicht nur beim Einsatz Geld zu sparen, sondern auch Gewinne einzufahren. Ob du mit Neukundenboni wirklich Geld sparen kannst und was du zum Thema Sportwetten wissen solltest, erfährst du hier.

Neukundenbonus zum Sparen nutzen
Der Neukundenbonus ist ein klarer Grund für das Wetten bei Online Buchmachern. Fast jeder Online Anbieter hat ein spezielles Angebot für Neukunden. Aktionen wie Cashbacks gibt es dabei meist nicht, stattdessen aber häufig Gratiswetten oder Boni auf die Einzahlung, bei denen die Einzahlung um einen bestimmten Wert vom Anbieter ergänzt wird. Über die Startseite von mobilebet.com findest du zum Beispiel eine solche Bonusart, die die Einzahlung mit weiterem Guthaben ergänzt. Neben Sportwetten findest du hier auch Slots – Glücksspiele wie Rise of Merlin für dein Smartphone.

Neben dem Neukundenbonus kannst du außerdem mit Sonderboni, die zu besonderen Ereignissen angeboten werden, Geld sparen. Bei vielen Anbietern bekommst du zu deinem Geburtstag einen Gutscheincode für eine Gratiswette oder zu Ereignissen wie einer Welt- oder Europameisterschaft. Den Anbietern geht es bei solchen Boni natürlich darum, die Nutzer an die Plattform zu binden. Dennoch lässt sich mit Boni oder Gratiswetten durchaus Geld verdienen, solange man auf die Bedingungen Acht gibt. Setzt du die Boni sinnvoll ein, kannst du damit durchaus Geld sparen. Denn eigene Einzahlungen sind häufig nicht nötig.

Boni: auf Bedingungen achten
Wirbt ein Online Wettanbieter mit einem Bonus, ist dieser so gut wie immer an bestimmte Bedingungen geknüpft. Häufig muss ein Vielfaches vom gezahlten Bonus umgesetzt werden, damit die Gewinne freigegeben werden. Es ist also wichtig, sich im Vorhinein mit den Bonusbedingungen zu beschäftigen oder sie sich im Zweifel erklären zu lassen. Denn manche Angebote sind so kompliziert ausgearbeitet, dass man dabei in einer Bonusfalle landen kann. Man hat in einem solchen Fall viel Geld eingezahlt, hat aber keine Möglichkeit, es ohne hohen Einsatz auszahlen oder überhaupt freigeben zu lassen. Achte also unbedingt auf seriöse Anbieter für Sportwetten und setze auf Boni, die nicht an Einzahlungen geknüpft sind.

Typische Bedingungen für Boni sind die Verbindung der Freigabe mit einem bestimmten Umsatz oder einer Mindestquote für den Einsatz. Hier gibt es zwischen den Anbietern jedoch zahlreiche Unterschiede. Bei manchen Anbietern reicht es aus, auf eine Quote von 1,5 zu setzen, andere fordern eine Mindestquote von 2,0. Bei einem Mindestumsatz verhält es sich ähnlich. Manche Anbieter fordern eine 6-fache Umsetzung des Bonus. Für einen Bonus von 10€ musst du also mindestens 60€ in Wetten umsetzen, um die Gewinne freigeben zu lassen. Andere Anbieter fordern nur einen Mindestumsatz in 3- oder 5-facher Höhe des Bonus.

Nützliches Wissen zum Thema Sportwetten
Interessierst du dich für das Thema Sportwetten, haben wir hier noch einige weiterführende Informationen zusammengestellt.

Wie kann man überhaupt mit Wetten Geld verdienen?
Ist man nicht gerade großer Fan eines Fußballvereins aus der Bundesliga, kommt man eher weniger mit dem Thema Sportwetten in Berührung. Denn die meisten Sportwetten werden für die Fußball-Bundesliga abgegeben. Bei zahlreichen Online Buchmachern, aber auch in lokalen Wettbüros können Kunden auf die unterschiedlichsten Dinge wetten: Wie gehen bestimmte Spiele aus? Wer schießt die meisten Tore? Wann fallen Tore für welche Mannschaft? Wie viele gelbe oder rote Karten erhält eine Mannschaft? Die Liste lässt sich fast unendlich weiterführen. Für alle Wetten gibt es vorher durch den Buchmacher festgelegte Quoten, die die Wahrscheinlichkeit für ein Ereignis angegeben. Spielt zum Beispiel Bayern München gegen den 1. FC Köln, ist die Quote für einen Gewinn von Köln um einiges höher als die für einen Gewinn der Bayern. Die Quote ist der Wert, mit dem der eigene Einsatz nach Ablauf des Spiels multipliziert wird, wenn man richtig getippt hat.

Online oder lokal wetten?
Neben lokalen Wettbüros gibt es unzählige Anbieter, die Online Wetten anbieten. In den meisten Fällen lohnt sich die Registrierung bei einem ausgewählten Online Anbieter deutlich mehr, wenn man in das Thema Sportwetten einsteigen möchte. Meist sind die Quoten und die möglichen Gewinne für Wetten höher als bei lokalen Wettbüros. Außerdem gibt es bei Online Wettanbietern eine größere Vielzahl an Sportarten, auf die man wetten kann.

Einzel- und Kombiwetten
Bei Sportwetten gibt es die Möglichkeit, Einzelwetten oder auch Kombiwetten abzuschließen. Einzelwetten setzen nur auf ein Ereignis, also zum Beispiel auf den Gewinn von Bayern beim Spiel Bayern München gegen den 1. FC Köln. Der Gewinn oder Verlust hängt dabei nur von diesem einen Spiel ab und auch nur vom Ausgang dieses Spiels. Weitere Faktoren wie Torschützen, gelbe Karten oder Eckstöße spielen dabei keine Rolle.

Bei Kombiwetten ist das System etwas anders. Hier kombinierst du mehrere unterschiedliche Wettereignisse zu einer Wette. Mit einer Kombiwette kannst du den möglichen Gewinn deutlich erhöhen, jedoch ist auch das Risiko für einen unpassenden Ausgang der Wette deutlich höher als bei einer Einzelwette. Bei den meisten Kombiwetten ist es jedoch so, dass alle einzelnen Komponenten der Wette richtig getippt werden müssen, damit ein Gewinn möglich ist. Bleiben wir bei unserem Beispiel Bayern gegen Köln: Setzt du auf einen Sieg von Bayern, aber auch auf ein Gegentor durch Köln, müssen beide Ereignisse eintreten. Gewinnt Bayern zu null, geht deine Wette nicht durch und du erhältst keinen Gewinn.

Anders verhält es sich noch bei Matrixwetten. Bei solchen Wetten kannst du auf mehrere Ereignisse setzen, musst aber nur eine bestimmte Anzahl davon richtig getippt haben. So kannst du zum Beispiel darauf setzen, dass Bayern gewinnt, Köln ein Gegentor schießt, es insgesamt 4 Ecken gibt und 2 gelbe Karten vergeben werden. Schließt du eine 2-aus-4-Matrixwette ab, müssen nur zwei der vier Ereignisse eintreten, damit du die Wette gewonnen hast. Die Wahrscheinlichkeit für einen Gewinn ist bei dieser Methode wieder etwas höher als bei einer Kombiwette. Jedoch sind die Gewinnmöglichkeiten wieder etwas niedriger.

- ANZEIGE -


×

    Feedback geben

    Wir finanzieren uns durch Provisionen: Wenn Du über unsere Seite etwas kaufst, erhalten wir hierfür vom jeweiligen Shop u.U. eine kleine Provision. Keine Sorge! Das Produkt hat für dich trotzdem den gleichen Preis, ganz egal, ob du uns durch den Kauf über den Affiliate-Link unterstützt oder ob du das Produkt über einen normalen Link kaufst.


    Erhalte die TOP-DEAL's täglich bequem in nur einer E-Mail zusammengefasst!

    Du kannst die Mails jederzeit wieder abbestellen!


    Teile diesen Deal:

    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    0 Kommentare
    Alle Kommentare anzeigen
    – ANZEIGE –
    - ANZEIGE -
    Dein SmartPhone wird zum SparPhone!

    So wird Dein Smartphone zum SPARphone!

    Wir zeigen Dir, wie Du dein SmartPhone zum SparPhone machst!

    https://premium-lizenz.de/sparphone/

     

    PREMIUM-LIZENZ.de » COUPONS • GUTSCHEINE • RABATTE • ANGEBOTE • CASHBACK - GELD-ZURÜCK-AKTIONEN
    Logo